Die Pfadi Luzern

Chom doch

Die Pfadi Luzern strukturiert, organisiert und unterstützt die Pfadiarbeit im Kanton. Durch verschiedene Ressorts wird Pfadi mit hoher Qualität und nahe den Bedürfnissen der Teilnehmenden und LeiterInnen ermöglicht.

Ausbildung: Die Pfadi Luzern organisiert diverse Ausbildungskurse und ist darum bemüht, dass die Qualität hochgehalten wird, damit dieselbe und das Sicherheitsbewusstsein durch die jungen LeiterInnen zurück in die Abteilungen getragen wird.

Betreuung: Als Ansprechpersonen für Abteilungs- und Corpsleitende sowie Elternräte fungieren die Verantwortlichen des Betreuungsressorts. Sie stellen sicher, dass die neusten Informationen bezüglich Pfadialltag und Sommerlager an die richtigen Personen gelangen und die Unterstützung durch einen J+S Coach funktioniert.

Event- & Stufenteam: Die Bedürfnisse der Biber-, Wölfli-, Pfadi-, Pioleiter sowie deren Teilnehmenden und die der Rover werden in diesem Ressorts gespürt. Anlässe, Austausch und Ausbildung werden hier massgeschneidert und regelmässig organisiert.

Integration und Prävention: Die interkulturelle Öffnung der Pfadi ist auch in Luzern ein grosses Thema. Flyer in verschiedenen Sprachen erklären z.B. der interessierten Migrationsbevölkerung die wertvolle Freiwilligenarbeit der Pfadi. Die Prävention ist selber ein weites Feld welches in Ausbildungskursen, Sommerlagern und innerhalb der Leitungen je nach Aktualität thematisiert wird.

Die Pfadi Luzern, eine Erfolgsgeschichte

Menü schließen

Wir freuen uns auf dein Feedback.

Diese Webseite wird stetig weiter entwickelt. Wir freuen uns auf deine Ideen oder auf dein allgemeines Feedback.